HEUTE: Vernissage "Michael Sander @ cubus kunsthalle" um 19:00 Uhr

Die tOG-Düsseldorf und der Künstler Michael Sander möchten Sie zu der Einzelausstellung des Künstlers herzlich einladen.

 

Die renommierte und weit über die Stadtgrenze hinaus bekannte cubus kunsthalle in Duisburg ist diesmal der Ort an dem die tOG vor Ort tätig ist. Mit Michael Sander präsentieren wir einen Künstler dessen Werke nicht nur in das Umfeld des Kant Parks und des nahen Lehmbruck sowie DKM Museum passen, sondern auch durch den Inhalt der Ausstellung.

 

"Die cubus kunsthalle duisburg freut sich mit Michael Sander einen ortsansäsigen Künstler zeigen zu können, der in seinen Motiven (häufig auch) das Ruhrgebiet thematisiert. Die Schließung der Zechen, der Verfall der Industrie-

architektur, aber auch die Revitalisierung und der Wandel sind wiederkehrende Sujets seinerWerke, die Fotografie und Grafik auf technisch eindrucksvolle Art und Weise miteinander verbinden." so Dr.Claudia Schaefer Leiterin der cubus-kunsthalle in Duisburg

 

 

Aber auch die Natur in Ihrer "Reinform" nutzt der Künstler, um uns mit dieser Unberührtheit zu konfrontieren und in Relation zu den berühren, veränderten oder von der Natur zurückeroberten Landschaftspanoramen zu stellen. Der FotoGrafiker lenkt den Blick, dramatisiert durch Perspektive, Ort, Zeit und Wetterlage. Aber er kritisiert nicht, er legt nur offen und der Betrachter entscheidet, lässt es auf sich wirken.

 

In über 60zig, häufig großformatigen Werken, davon zahlreiche erstmalig ausgestellt, wird ein Überblick über das künstlerische Spektrums von Michael Sander gegeben.

 

Vernissage

am 20. April um 19:00 Uhr

  

Begrüßung: Dr. Claudia Schaefer, Leiterinder cubus kunsthalle duisburg

Grußwort:  Thomas Krützberg, Kulturdezernent der Stadt Duisburg

Künstlergespräch: Dirk Palder, tOG-Düsseldorf - take OFF GALLERY mit dem Künstler Michael Sander 

 

Ort:

cubus kunsthalle Duisburg

Friedrich-Wilhelm-Straße 64

47051 Duisburg

Dauer:

20. April bis 27. Mai

Öffnungszeiten:

mi-so 14-18h

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0